Italien macht ein (bisschen) vorwärts – und überholt vielleicht sogar die Schweiz

In Italien stimmte eine Mehrheit im Justizausschuss des Senats für die Einführung einer eingetragenen Partnerschaft. Für die Vorlage stimmten 14 Senatoren.

Wedding Biscuits

Acht Gegenstimmen und eine Enthaltung kamen u.a. von der rechtspopulistischen Lega Nord.

Mit der italienischen Variante des Partnerschaftsgesetzes würden auch im Ausland geschlossene Partnerschaften oder gleichgeschlechtliche Ehen anerkannt. Zudem soll ebenfalls die Stiefkindadoption zugelassen werden – damit wäre Italien der Schweiz einen Schritt voraus …