#34 BQM: Jetzt anmelden!

Das 34. Wochenende BEGEGNUNG QUEERER MÄNNER findet am 25. und 26. März 2023 im Haus für Bildung und Begegnung HERZBERG oberhalb von Aarau statt. Acht interessante und spannende Workshops stehen in diesem Jahr unter dem Motto «… was wäre, wenn …?» zur Auswahl.

Programm

Ankunft: Samstag, 25. März 2023 spätestens 12:00 Uhr
Ende: Sonntag, 26. März 2023 um 16:15 Uhr

Samstagabend: «feel free»

Den gemütlichen Samstagabend starten wir mit dem traditionellen «get together» mit einem kleinen Apéro gefolgt vom 3-gängigen Abendbuffet. Den weiteren Verlauf kannst Du frei gestalten: Es wird eine Show von und mit Jochen Schaible (bekannt aus der Schweizer Cabaret‑, Musical- und Theaterszene) angeboten. Die vielen Begegnungsorte im Herzberg kannst Du für spannende Treffen und Gespräche mit anderen Teilnehmenden nutzen.

Jochen Schaible
Jochen wuchs im mittelsächlichen Ehingen am Hesselberg auf. Musik, Gesang und die Lust am Schauspiel begleiteten ihn schon von Kindesbeinen an und wurde von ihm vorerst als Hobby in Theatergruppen, als Lead-Sänger der Cover-Band „Der Hesselberg-Express“, im heimischen Chor oder als Entertainer auf diversen Feiern ausgelebt. Beruflich absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Industrieelektroniker. Anschließend studierte er Sport in Stuttgart, bevor er seine Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Stella Academy Hamburg abschloß.
Seine Arbeitsorte sind hauptsächlich Theater- und Musicalbühnen, wo er in einer stattlichen Anzahl an unterschiedlichen Aufführungen beteiligt war.
Privat verschlug es Jochen Schaible schließlich in die Schweiz, wo er beruflich am Theater St. Gallen, Schaffhausen und am Theater11 Zürich, den Seebühnen Walenstadt und Thun engagiert war.
Seine Vielfältigkeit reicht dabei von Sprachgewandtheit, seiner unnachahmlichen humorvollen Art, seinem warmen Bariton, bis hin zum Bauchreden mit dem er seine beiden Leidenschaften Musical und Kabarett komplettiert. Zudem ist er Personal Trainer, Moderator und mit eigenen Konzert- und Kabarettprogrammen zu sehen.

>Detailliertes Programm

Option: Freitag

Warum nicht – statt erst am Samstag – bereits am Freitagabend anreisen und entspannt in das Wochenende starten?
Bitte reise bis 19:00 Uhr an.

Freitagabend: «eat & talk»

Es erwartet Dich ein gemütliches Abendessen sowie eine Diskussionsrunde mit Roman Heggli, Geschäftsführer von Pink Cross. Lass Dich überraschen!

Roman Heggli
Roman (er/ihn, Jg. 1991) wuchs in Luzern auf und studierte in Basel Soziologie. Ab 2011 hat er den Jugendtreff anyway Basel mitgeleitet und ist in den queeren Aktivismus gerutscht. So war er bald darauf Mitgründer der Deutschschweizer Jugendorganisation Milchjugend, die er von 2013 bis 2018 präsidierte.
Im Sommer 2017 ist er als stellvertretender Geschäftsleiter bei Pink Cross eingestiegen und hat Ende 2018 dessen Geschäftsleitung übernommen. Unter seiner Leitung hat Pink Cross viele politische Meilensteine errungen und sich als Dachverband weiter stabilisiert, weiterentwickelt und viele wichtige Projekte in Angriff genommen, von denen die queere Community in den nächsten Jahren profitieren wird. Roman ist die Intersektionalität ein enorm grosses Anliegen und so konnte unter seiner Initiative die Zusammenarbeit mit den anderen Dachverbänden LOS, TGNS und Milchjugend ausgebaut und gefestigt werden.

>Detailliertes Programm

Workshops

AFRÜHLINGSPUTZ
Der Frühlingsputz beginnt im Kopf
2‑Tages-Workshop
BBERÜHRUNGSNÄHE
Auf die Berührung kommt es an
2‑Tages-Workshop
CQUEER ALTERN
Das Leben in die eigenen Hände nehmen
1‑Tages-Workshop
Samstag
DQUEERE FILME VON GESTERN UND HEUTE
Was Regisseure sagen wollen 
1‑Tages-Workshop
Samstag
EDER MANN IN DER KUNST
Wir gestalten unsere eigenen Manns-Bilder
1‑Tages-Workshop
Samstag
FTANZ ODER GAR NICHT
Zeit, die eingerosteten Gelenke zu bewegen
1‑Tages-Workshop
Sonntag
G(UN)TRAGBAR
Upcycling unserer ehemaligen Lieblingstücke
1‑Tages-Workshop
Sonntag
HWIR UND SEXUALITÄT(EN)
Angeleiteter Austausch zur queeren Sexualität
1‑Tages-Workshop
Sonntag
ISELBSTBESTIMMUNG PUR
Was wäre, wenn?

>Detaillierte Übersicht über unsere Workshops

Veranstaltungsort

Herzberg, Haus für Bildung und Begegnung, Asp ob Aarau


>Anfahrt zum Herzberg

Kosten

Die Preise für das Wochenende betragen je nach Zimmerkategorie in der Preisstufe Bronze zwischen 290.- CHF (Matratzenlager WC/Dusche auf Etage) und 410.- CHF (Einzelzimmer WC/Dusche im Zimmer). In den Preisen sind Vollpension, die Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie sowie Workshopteilnahme enthalten.
Bei der Anreise bereits am Freitagabend kommen je nach Zimmerkategorie zwischen 70.- CHF und 190.- CHF dazu.
Mit den Preisstufen Gold und Silber kannst Du je nach Deinen Möglichkeiten entscheiden, wie stark Du den Verein BSM und damit indirekt andere Teilnehmende unterstützt (+ 50.- CHF je Nacht und Preisstufe).

>Kosten und Anmeldeinformationen
>Reservations- und Annullationsbedingungen

Das erste Mal

Du möchtest am BSM-Wochenende teilnehmen? Du bist aber unsicher und fühlst Dich unbehaglich? Kein Problem! Wir kennen das Gefühl … Deine Nervosität können wir nicht wegzaubern. Wir können Dir aber mit Rat und Tat zur Seite stehen. Kreuze bei Bedarf bei Deiner Anmeldung «Das erste Mal» an.

Anmeldung

Melde Dich jetzt für das BSM-Wochenende an. Nach Eingang der Anmeldung erhältst Du eine Reservationsbestätigung mit Einzahlungsschein. Die Zimmer- und Workshop-Zuteilung werden nach Deiner Zahlung definitiv. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist begrenzt.

>Reservations- und Annullationsbedingungen
>Hier online anmelden