Übersicht über unsere Workshops

B  WHAT YOU SEE IS WHAT YOU GET mit Barbara Schnyder

Wie oft führen wir eine Show auf, wenn es nur darum ginge, uns selbst zu zeigen? Wenn du davon ausgehst, dass dein innerer Reichtum nicht wirklich gesehen wird, gehen wir auf die Suche nach deinen Kostbarkeiten. In den Workshopsequenzen geht es keinesfalls darum, dich zu ändern, sondern darum, deine Einzigartigkeit als liebens‐ und schützenswertes Gut wahrzunehmen. Nach den zwei Tagen kannst du mit einem zufriedenen Lächeln nach innen oder nach aussen neue Begegnungen gestalten. 

Barbara Schnyder arbeitet hauptberuflich als Betriebssozialarbeiterin und nebenberuflich als Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin. Sie arbeitet im Workshop mit der Methode Psychodrama, welche sie in den 90er Jahren erlernte, um mit Leichtigkeit an manchmal schwierige Themen herangehen zu können. Sie ist direkt und sorgfältig und führt die Teilnehmer durch spannende Wege zu Entdeckungen, die sie anschliessend mitnehmen können.

C  HIER UND JETZT mit Romeo Todaro

Erlaube dir von Moment zu Moment mit dem zu sein, was gerade ist. Entdecke die Kraft deiner Präsenz im gegenwärtigen Augenblick. Du lernst Möglichkeiten und Werkzeuge kennen, dich neu zu entdecken, dich selber neu zu erleben und dich besser zu verstehen indem du die Reaktionen deines Körpers spüren und Warnsignale erkennen wirst. Durch das Einüben von Achtsamkeit im Gehen, Stehen, Sitzen, Liegen, Bewegen, Sehen, Sprechen, Schweigen und Zuhören verfeinert sich deine Wahrnehmung auf den Körper sowie auf deine Gefühle und Gedanken.

Romeo Todaro beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Studium und Praxis der buddhistischen Lehre über die vier Grundlagen der Achtsamkeit. Er ist sowohl als MBSR‐Lehrer (Mindfulness‐Based Stress Reduction / Stressbewältigung durch Achtsamkeit) wie auch als Klavierpädagoge tätig.

D  GLEICH UND DOCH ANDERS mit Udo Rauchfleisch

Einerseits sind schwule Beziehungen wie alle anderen auch. Es geht um Liebe, Nähe‐Distanz, Sexualität, Rollenverteilung etc. Andererseits sind sie aber auch anders: Es bestehen für sie wenige bis keine Modelle und sie unterscheiden sich von heterosexuellen Beziehungen vor allem dadurch, dass hier zwei als Männer sozialisierte Menschen miteinander eine Beziehung führen. Im Workshop werden Struktur und Dynamik von schwulen Beziehungen sowie Chancen und Gefahren diskutiert.

Udo Rauchfleisch arbeitete als Professor für Klinische Psychologie an der Universität Basel. Er ist heute weiterhin in verschiedenen Institutionen in der Psychotherapeutischen Ausbildung tätig und arbeitet in Basel als Psychotherapeut in seiner privaten Praxis, wo er u.a. schwule, bi und trans Menschen begleitet. In verschiedenen Büchern hat er sein Wissen festgehalten.

G  DIE WELT, IN DER DIE HÄNDE SPRECHEN mit Carlos Galaburda

Lass dich fallen, lass deine Hände sprechen. Du lernst den Ablauf der eigens von Carlos definierten Sensitivmassage. In dieser Anti‐Stress Massage lernst du eine Kombination von Dehnungen, langen Streichungen und energetischer Arbeit basierend auf der Esalen Massage mit Elementen von Thaimassage, klassischer und Lomi Lomi Nui Massage kennen und anwenden.

Carlos Galaburda beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit gesunder Ernährung, Sport und dem Wohlergehen der Mitmenschen. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht: Als diplomierter Masseur, Personal Trainer und Reiki Master begrüsst er Kunden in seiner eigenen Massage‐Praxis in Zürich. Fortwährende Weiterbildungen ergänzen das bestehende Wissen.

H  SELBSTBESTIMMUNG PUR

Dich spricht keiner unserer Workshops an, du möchtest aber dennoch am Wochenende teilnehmen, um dich ausserhalb der Workshops in entspannter Atmosphäre mit interessanten Männern zu treffen? Dann überlassen wir es deiner Kreativität, wie du deine Zeit gestaltest.