Patrick Wolf (solo): Ein Abend zum Weltaidstag

Lade Karte …

Datum/Zeit
29.11.2014
19:00


Der britische Sänger, Komponist und Multiinstrumentalist Patrick Wolf war 19 als er seine erste EP nicht nur selber komponierte, sondern auch gleich eigenhändig produzierte. Das Multitalent ist bekannt für seine eigenwilligen Kompositionen und Arrangements, die am ehesten als eine Mischung aus Folk und Elektronik bezeichnet werden können.

wolf

Vor neun Jahren spielte Patrick Wolf mit seinem damals aktuellen Album «Wind in the Wires» erstmals in Basel: Im Konzertkeller vom Restaurant Hirscheneck. Drei Alben, vier EPs und weltweiten Auftritten später, spielt Patrick Wolf im Rahmen von «Ein Abend zum Weltaidstag» eines seiner seltenen Konzerte.

Seine Auftritte werden als künstlerischen Gesamtkunstwerke zwischen Avantgarde und Pop Art beschrieben. Nicht selten mit aufwändigen Kostümen, Make-up und beleitet von einer Fülle von akustischen und elektronischen Instrumenten, performt Wolf seine von der internationalen Musikpresse hochgelobten Songs, die sich nie dem profanen Pop bedienen, selbst dann, wenn vermeintlich alles dafür spricht.

«Ein Abend zum Weltaidstag» verspricht somit dieses Jahr eine überraschende Veranstaltung werden. Sie soll aber auch die Thematik HIV und Aids im positiv assoziierten Kontext unter näher oder ferner Betroffene, Solidarisierende und Interessierte bringen.

«Die Veranstaltung konzentriert sich weniger auf das NEIN zur Infektion als auf das JA zum Leben, welches Ersteres nach wie vor voraussetzt», sagt Daniel Stolz, Geschäftsleiter der Aids-Hilfe beider Basel, «es ist eine grosse Freude, dass der Abend dank grosszügiger Spenden von privater Seite, aber auch dank dem Entgegenkommen aller Mitwirkenden zustande kommt!»